Hammam

Hammam diente in der Vergangenheit als ein Wannenbad für den reichen Adel und die Finanzmagnaten. Heute steht es nicht nur den Kurgästen, sondern auch der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Kurgäste nutzen es als Ruhe- und Massageraum. Seine angenehme Umgebung, Schönheit und das exotische Interieur schaffen es, den erschöpften Organismus mit neuer Energie zu laden und dadurch auch die positiven Einwirkungen der einzigartigen Heilquellen zu vervielfachen.

Hammam

Geschichte
Die Geschichte dieses bedeutenden Baus begann in dem Augenblick, als die damalige Eigentümerin des Kurortes -
Iphigenie de Castries d´Harcourt, auf der Weltausstellung in Paris das Modell eines luxuriösen türkischen Bads erblickte. Sie war geradezu fasziniert davon. Sie fuhr deswegen nach Ägypten und bat den Vizekönig Ismail um Genehmigung, ein Hammam-Bad auch in Trenčianske Teplice zu bauen. Ismail gab ihrer Bitte statt und schickte seinen Hofarchitekten mit ihr nach Trenčianske Teplice. Hammam, was in der Übersetzung aus dem Arabischen Bad bedeutet, wurde im Jahre 1888 fertiggebaut, und dieser Bau hatte in Europa keine Entsprechung.

Architektur
Die erste Sache, die den Besucher sofort beim Eingang überrascht, ist die Beleuchtung der Hammam-Halle von drei Kuppeln mit verglasten Öffnungen, was den Eindruck eines Sternenhimmels schafft. Der Architekt Schmoranz arrangierte zwei farbige Rosetten an den Wänden nach dem Muster der Kirchenrosetten. Jeder Geländerteil an der Galerie ist aus einem Stück Stein gemeißelt, inmitten der Halle ist eine Marmorfontane situiert. Arabeskenstreifen winden sich in die drei Kuppeln, die das Gewölbe des ganzen Gebäudes bilden. Zwei aus feinem Sandstein gemeißelten Säulenreihen trennen die Hammam-Halle von den Ausruhkabinen, mit Zierfliesen ausgelegt, an jeder zweiten Kachel steht das Monogramm von Iphigenie de Castries.

Heute dient Hammam den Kurgästen zum Ausruhen nach dem Bad, und auch Massagen werden hier gewährt. Er ist jedermann zugänglich, einerseits als ein Raum für Kurbehandlungen, andererseits als ein interessantes historisches Denkmal. Alle die im Hammam von Trenčianske Teplice gesund wurden oder noch werden, können sich an das bekannte Zitat erinnern:
,,Es gibt ein größeres Glück, als gesund zu sein, und dies ist – gesund zu werden“.

Fotogalerie

Hammam

Hammam

Hammam

Hammam

Hammam
.
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam
Hammam

Information

Kontakte zur Information über die Vermietung des Hammam, Reservierungen des Thermalbads und Besichtigungen:

Abteilung für Prozedurenverkauf
Tel.: +421/32/6514 140,  +421/32/6514 775

Auskunft
Tel.: +421/32/6514 592

Besichtigungen mit Führung
Jeden
Dienstag organisiert die Kultur-Auskunftsabteilung Besichtigungen des Hammams mit Führung und Auftritt einer Bauchtänzerin.

Trenčianske TepliceTrenčínSlovakia RingVšeobecná zdravotná poisťovňaLe Cheque DejeunerSodexo